Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Sind Sie bereit?

Sie wollen die Verkehrswende aktiv voranbringen? Dann lassen Sie sich doch in den MVV-Fahrgastbeirat wählen! Durch die Mitsprache von Fahrgästen konnten bereits viele wertvolle Ergebnisse erzielt werden.

Vielleicht wollten Sie sich schon immer einmal um einen Sitz im neuen MVV-Fahrgastbeirat bewerben? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür gekommen, denn eine neue Amtsperiode des 23-köpfigen Gremiums steht an. Zwar findet die erste Sitzung erst im Frühjahr 2021 statt, aber die Wahlen stehen heute schon vor der Tür!

In den mehr als 20 Jahren seines Bestehens konnte der Fahrgastbeirat durch seine Mitsprache viele wertvolle Ergebnisse erzielen. Nennenswert sind beispielsweise die Anregungen, die in die MVV-Tarifstrukturreform eingeflossen sind.

So arbeitet der Fahrgastbeirat

Der Beirat trifft sich zweimal jährlich am frühen Abend in den Räumen des MVV. An den Sitzungen nehmen auch die Vertreter des MVV und der Verkehrsunternehmen teil. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die im Frühjahr 2021 beginnende nächste dreijährige Amtsperiode.

Von den 23 Mitgliedern des Fahrgastbeirats vertreten 14 Mitglieder die sogenannten nicht organisierten Fahrgäste – und genau als solche/r können Sie sich nun bewerben. Die anderen neun Mitglieder kommen aus Organisationen, die sich für Nahverkehrsbelange einsetzen, aus dem Seniorenbeirat sowie dem Facharbeitskreis Mobilität des städtischen Behindertenbeirats.

Gleich heute bewerben!

Möchten auch Sie bei der Arbeit für die Verkehrswende mit dabei sein? Dann nutzen Sie das Online-Formular auf der Webseite des Fahrgastbeirats. Um einen repräsentativen Querschnitt aller Fahrgäste zu bekommen, werden die Plätze nach definierten Kriterien im Losverfahren vergeben. Nicht vergessen: Einsendeschluss ist der 25. Juni 2020!

Interessierte Organisationen bitten wir, sich direkt an den MVV zu wenden.

Ausführliche Informationen und Online-Formular